Blooy: Magari – Single – 2022

Blooy: Magari – Single – 2022 – Sine Music
Blooy

Facts:

Title: Magari
Artists: Blooy
Label: SINE MUSIC
Release Date: 25. März 2022
Genre: Electronica, Lo-Fi, Ambient
1 Track • 02m 31s

At qobuz available in Hi-res
24-Bit / 44.1 kHz – Stereo

Review

Über Blooy

Als Sohn des bekannten Konzertpianisten Jan Wijn wurde Blooy alias Frank Wijn aus Amsterdam in den Niederlanden mit Musikalität im Blut geboren. Nachdem Frank schon als Kind mit Klassikern wie Chopin, Ravel und Saint-Saëns vertraut gemacht wurde, entwickelte er als Teenager eine Leidenschaft für experimentellen Jazz und begann, Schlagzeug zu spielen. In den folgenden Jahren begann Frank in der New Wave Band "The Primrose Path" als Schlagzeuger und übernahm auch den Gesang in der Band.

BlooyDer Dark-Wave-Sound hat Frank nachhaltig geprägt und inspiriert ihn bis heute. In den Neunzigern wechselte Frank zum House-Genre und realisierte zusammen mit dem Produzenten und Komponisten Dorian Broekhuyse einige Dancefloor-Projekte.

Im 21. Jahrhundert angekommen, wurde der Musikstil in Richtung Chillout erweitert, gemeinsam mit Dorian brachten sie das Projekt "Bardo State" voran. Mit wunderschön harmonischen, melancholischen Laid Back-Arrangements, die ein wenig im Nu-Classical angesiedelt sind, konnten sie international für Aufsehen sorgen. Besonders ihre Interpretation des David Bowie/Pat Metheny-Songs "This is not America" aus dem Jahr 2008 jagt mir immer noch eine Gänsehaut über den Rücken.

Dann, im März 2020, brach mit der Pandemie das "Lange dunkle Zeitalter" über uns herein. Aber anstatt sich zu Hause zu verbarrikadieren und Trübsal zu blasen, nutzte Frank die Zeit, um sein neues Soloprojekt "Blooy" voranzubringen.

Blooys Herz schlägt für das musikalische Experiment und mit Lo-Fi-Hip-Hop wie auf der neuen Single "Magari" rennt er bei mir natürlich offene Türen ein.

Die Single MAGARI

Am 25. März 2022 wird Sine Music die neue Single "Magari" von Blooy veröffentlichen. Der Lo-Fi-Ambient-Track ist auf einer Vielzahl von Download- und Streaming-Portalen erhältlich

Mit Verve hat Blooy mit seiner neuen Single MAGARI up into the sky einen weiteren unvergleichlich schönen Lo-Fi / Downtempo-Butterfly veröffentlicht. Schöner Sound mit schönen natürlichen Samples und dem typischen Understatement à la Blooy, gemäß seinem Motto "weniger kann so viel mehr sein".

MagariDas italienische Wort "magari" kann man mit "vielleicht", "vielleicht" oder sogar "möglicherweise" übersetzen. Und ja, möglicherweise umschreibt "MAGARI" so etwas wie die Hoffnung auf etwas Schönes und vielleicht etwas Mächtiges, vor allem, wenn in diesen Zeiten die Unverbesserlichen am liebsten die ganze Welt plündern würden. Aber für mich würde diese Interpretation von MAGARI zu sehr nach "Ein bisschen Frieden" klingen.

"MAGARI" sagt mir entschieden mehr: nämlich, dass wir GEMEINSAM für die Dinge einstehen sollten, die unser Leben so unendlich wertvoll machen, hier in Europa und überall auf der Welt, wo Frieden und Freiheit herrscht. Eine Entscheidung, die wir mit aller Ruhe und Gelassenheit, aber auch mit großer Einigkeit und Entschlossenheit meistern MÜSSEN.

About Blooy

As the son of the renowned concert pianist Jan Wijn, Blooy aka Frank Wijn from Amsterdam in the Netherlands was born with musicality. After Frank was introduced to classics such as Chopin, Ravel and Saint-Saëns as a child, he developed a passion for experimental jazz in his teenage years and started to play the drums. In the following years Frank started in the New Wave band „The Primrose Path“ as a drummer and also took over the vocals in the band.

BlooyThe dark wave sound had a lasting effect on Frank and inspires him until today. In the nineties Frank switched to the house genre and together with producer and composer Dorian Broekhuyse he realized some dancefloor projects.

Arrived in the 21st century, the musical style was expanded in the direction of chillout, together with Dorian they were bringing the „Bardo State“ project forward. With beautifully harmonious melancholic Laid Back arrangements, a bit located in Nu-Classical, they were able to cause some attention internationally. Especially their interpretation of the David Bowie/Pat Metheny song „This is not America“ from 2008 still sends goosebumps up and down my spine.

Then in March 2020, with the pandemic, the „Long Dark Ages“ were coming upon us. But instead of barricading himself at home and moping around, Frank used the time to bring his new „Blooy“ solo project forward.

Blooy’s heart is beating for the musical experiment and with lo-fi hip-hop like on the new single „Magari “ he is of course knocking down open doors on my side.

The Single MAGARI

On March 25, 2022 Sine Music will release the new single „Magari“ by Blooy. The lo-fi ambient track is available at a huge number of download- and streaming portals.

With verve Blooy has released his new single MAGARI up into the sky another incomparably beautiful Lo-Fi / Downtempo butterly. Beautiful sound with beautiful natural samples and the typical understatment à la Blooy, according to his motto „less can be so much more“.

MagariYou can translate the Italian word ‚magari‘ as „perhaps“, „maybe“ or even „possibly“. And yes, possibly “MAGARI” paraphrases something like hope for something beautiful and maybe something powerful, espacially when in these times the incorrigible would love to pillage the whole world. But to me this interpretation of MAGARI would sound too much like „A little peace“.

„MAGARI“ tells me decidedly more: namely, that we should PERHAPS stand together for the things that make our lives so infinitely valuable, here in Europe and everywhere in the world where peace and freedom reigns. A decision that we MIGHT master with all calmness and composure, but also with great unity and determination.

Rating for Blooy – Magari
Format 24 Bit /44.1 kHz
Music
Höhen / Treble
Mitten / Mids
Bass
Räumlichkeit / Spaciality

Summary

Max: 5 Points

4.7
Listen to it:
Share this ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll Up
%d Bloggern gefällt das: